Was ist CBD?

CBD ist die Abkürzung für Cannabidiol, einer speziellen Verbindung, die sich von Natur aus in Cannabis befindet. Da CBD-Produkte nicht psychoaktiv sind, sind sie in vielen Ländern legal – so auch in der Schweiz.

Mehr dazu

CBD ist nach dem bekannten THC das zweithäufigste Cannabinoid in der Pflanze. Da sich in CBD-Produkten jedoch kein THC befindet, sorgen sie zwar dafür, dass du dich beispielsweise weniger gestresst fühlst, du aber davon keinen Rausch erlebst. In den letzten Jahren wurde in
Studien herausgefunden, dass diese Verbindung einen hohen medizinischen Wert hat. Beispielsweise dass die Verwendung von CBD auch als Antiepileptikum dienen kann, was für eine grosse Veränderung der öffentlichen Meinung über Cannabis gesorgt hat.
Obwohl offiziell nicht als Medikament anerkannt, haben Studien gezeigt, dass CBD bei einer ganzen Reihe von unterschiedlichen Krankheiten von Nutzen sein kann. Dazu gehören Epilepsie, Angststörungen, Schlafstörungen, Übelkeit, Psychose, Depression, entzündliche oder sogar neurodegenerative Erkrankungen.
Aber am besten du überzeugst dich selbst!
Das Angebot ist nur für Personen ab 18 Jahren erhältlich.

Feinste CBD Erzeugnisse

100% aus Schweizer Bio Anbau & Handgepflückt

100% natürlicher Cannabisgeschmack

100% frei von Pestiziden, Herbiziden, Tabak & Nikotin

Was ist der Unterschied zwischen THC und CBD?

Delta-9-Tetrahydrocannabinol (THC)

Delta-9-Tetrahydrocannabinol THC gehört zu den psychoaktiven Cannabinoiden. Cannabis Pflanzen, bei denen der THC Gehalt über 0,2% liegt, können in vielen Ländern nicht legal angebaut werden. Allerdings kann seit 2017 zum Beispiel in Deutschland THC haltiges Cannabis vom Arzt zu therapeutischen Zwecken verschrieben werden.

THC wirkt:

  • psychoaktiv
  • beruhigend
  • aufheiternd
  • muskelentspannend
  • antiepileptisch
  • appetitanregend
  • Fieber senkend
  • Augeninnendruck senkend
  • Bronchien erweiternd
  • Brechreiz hemmend
Cannabidiol (CBD)

In der Cannabispflanze wurden über 500 verschiedene Inhaltsstoffe nachgewiesen. Zu den bedeutenden aus therapeutischer Sicht gehören Cannabinoide und Terpene. Zu den wichtigsten Cannabinoiden zählen Delta-9-Tetrahydrocannabinol (THC), Cannabigerol (CBG), Cannabichromen (CBC), Cannabidiol (CBD), Cannabinol (CBN), Cannabidivarin (CBDV), Tetrahydrocannabivarin (THCV).

Cannabidiol (CBD) gehört zu den wichtigen Cannabinoiden, die für die medizinische Anwendung von Bedeutung ist. Im Gegensatz zum THC wirkt CBD nicht psychoaktiv und ist daher auch in dem meisten Ländern nicht verboten. CBD wirkt schmerzlindernd, antiseptisch, antidepressiv, antibakteriell, muskelentspannend, entkrampfend, entzündungshemmend und hemmt Übelkeit.

Für folgende therapeutische Anwendungen kann CBD verwendet werden:
• Epilepsie
• Angststörungen und posttraumatische Belastungsstörungen
• Schizophrenie
• Psychosen
• Entzündungen und gegen dadurch entstehende Schmerzen
• Bewegungsstörungen
• Zur Behandlung von Abhängigkeit von THC, Nikotin, Opiaten
• Übelkeit, Erbrechen
• Zur Hemmung des Appetits

Was sind MCT-Öle und welchen Vorteil haben Sie für uns?

Verschieden Trägeröle haben verschiedene Positive Eigenschaften.
Unser Team hat gezielt dieses besonders hochwertige MCT Öl gewählt, da das wertvolle CBD und die anderen Inhaltstoffe der Hanfpflanze hierdurch vom Körper optimal resorbiert werden können.

Mehr dazu

Obwohl es im Vergleich zu Hanföl oder anderen in Frage kommenden Trägerölen teurer ist, haben wir uns bewusst für dessen Verwendung entschieden. Auch weil nicht jeder Anbieter Zugang zu Ölen auf MCT Basis hat, und wir unseren Kunden als auch uns stets nur die besten und hochwertigsten Produkte zur Verfügung stellen möchten.
Was ist ein MCT ÖL?
Bei MCT Öl handelt es sich um ein natürliches Öl, welches durch seine kürzere Fettsäurenkettenlänge im wässrigen Milieu relativ gut löslich und darum ohne Gallensäuren verstoffwechselbar ist. Aufgrund seiner Struktur bedarf es ebenfalls keiner Spaltung durch Enzyme der Bauchspeicheldrüse. Dieses besondere Öl wird ohne Umgehung über das Lymphsystem, direkt im Blut zur Leber transportiert, wo es im Vergleich zu herkömmlichen Fetten bevorzugt oxidiert. Dies erhöht in Verbindung mit CBD beziehungsweise den in Vollspektrum Ölen enthaltenen Cannabinoiden und Terpenen, die Bioverfügbarkeit dieser Stoffe. Was vereinfacht gesagt bedeutet, dass der Körper CBD und andere nicht psychoaktive Cannabinoide besser verarbeiten kann und in höherem Maß aufnimmt.
MCT Öle wurden bereits in den 1950er Jahren erstmals in der klinischen Ernährung zur diätetischen Behandlung eingesetzt, da sie eine leichte Löslichkeit im wässrigen Milieu aufweisen und schneller als herkömmliche langkettige Fette vom Organismus aufgenommen werden. Bei Lymphangiektasien (Erweiterungen der Lymphgefäße), Morbus Whipple (eine seltene Infektionskrankheit) sowie Chylothorax (Ansammlung von Lymphflüssigkeit in Pleurahöhle) tragen MCT Öle zur Entlastung der gestauten Lymphgefäße bei. Des Weiteren kommt es auch bei Frühgeburten zum Einsatz, da die mittelkettigen Öle aufgrund des noch nicht vollständig ausgebildeten Verdauungssystems rasch zur Gewichtszunahme führen können. Diese Gewichtszunahme betrifft Erwachsene jedoch nicht. Ganz im Gegenteil, denn MCT Öle werden aufgrund ihrer metabolischen Besonderheiten auch in Form von diätetischen Lebensmitteln eingesetzt.
Aufgrund der Erkenntnis, dass MCT-Fette eine höhere Ketogenität als herkömmliche Fette aufweisen, werden sie auch im Rahmen der ketogenen Diät (KD) eingesetzt. Die ketogene Diät findet Anwendung bei der pharmakoresistenten Epilepsie, sowie einigen angeborenen seltenen Stoffwechselkrankheiten. Auch bei Leistungssportlern erfreuen sich MCT Öle besonderer Beliebtheit, wo sie als schneller Energielieferant bekannt sind und vorwiegend im Ausdauersport eingesetzt werden.
An der Anwendung oder Einnahmemenge ändert sich dadurch für Sie nichts, bis auf den positiven Aspekt, dass im Vergleich zu Ölen auf Hanföl Basis mehr CBD effektiv seitens des Körpers aufgenommen werden kann. Dies führt im Optimalfall höchstens dazu, dass Sie im Rahmen der Nahrungsergänzung den einen oder anderen Tropfen Öl einsparen können.

Philosophie

Uns liegt eine nachhaltige und perfekte Produktion am Herzen. Wir arbeiten mit Leidenschaft daran die natürlichsten CBD Produkte für Sie zu produzieren.

Händleranfragen

Sie möchten Händler oder Partner werden? Kontaktieren SIe uns via E-Mail oder Telefon.

Adresse

Judy Swiss
Elisee GmbH
Gerechtigkeitsgasse 52
3011 Bern

CHE-277.561.725

Anrufen

+41 76 681 76 61

E-Mail

info@judyswiss.ch

Über uns

Judy Swiss ist ein Jungunternehmen der etwas anderen Art, die den besten Rauchgenuss von verschiedenen CBD Produkten für Kundinnen und Kunden der ganzen Schweiz gewährleistet. Wir haben im Sommer 2017 begonnen unsere Eigenzucht von CBD-Cannabispflanzen der Sorte Judy Swiss zu produzieren, die ausschliesslich mit biologischen Zusatzstoffen angebaut und mit Sorgfalt und viel Leidenschaft aufgezogen werden. Unser Ziel ist es hochwertige und biologisch angebaute Bio-CBD Hanfprodukte herzustellen und im Gross- und Kleinhandel zu vermarkten.

Unsere Produktionsanlagen bestehen aus verschiedenen Räumlichkeiten, die eine Kapazität hat vielseitige Bio-CBD Sorten und Rohstoffe anzubauen. Von MCT-Ölen bis hin zu den Rauchprodukten und in Zukunft vieles mehr. Auch hier achten wir auf höchste Qualität und benutzen keine schädlichen Zusatzstoffe.

  • 100% aus Schweizer Bio Anbau & Handgepflückt
  • 100% natürlicher Cannabisgeschmack
  • 100% frei von Pestiziden, Herbiziden, Tabak & Nikotin

Gerne möchten wir Ihnen unsere Produkte vorstellen und würden uns sehr freuen in Zukunft auf einen gemeinsame Zusammenarbeit. Wir bieten Ihnen eine hohe Gewinnmarge (Zwischen 35%- 40%)

Bei weiteren Fragen können Sie uns jederzeit anrufen oder per Email info@judyswiss.ch kontaktieren.

Freundliche Grüsse

Dein Judy Swiss Team

Yunus Acikgöz

Yunus Acikgöz

Geschäftsleitung & Shop

Isabelle Wyss

Isabelle Wyss

Aussendienst & Shop